Gefüllte Paprika

1 TL roher Reis, unten in der Paprika nimmt den austretenden Bratensaft auf

Gefüllte Paprika

Zutaten:

6 Bunte Paprika

500g Hackfleisch gemischt

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Ei

3 EL Semmelbrösel

5 TL Reis

70g Tomatenmark

100ml Milch

50g Butter

30g Mehl

Zitronensaft

Salz, Pfeffer, Cayenne Pfeffer, Zucker

 

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln

Die Zwiebeln kräftig salzen und stehen lassen, so werden sie weicher 

Hackfleisch kräftig mit Salz (Achtung es ist schon Salz an den Zwiebeln) Pfeffer Cayenne Pfeffer würzen.

Mit dem Ei, Semmelbrösel, Knoblauch und Zwiebeln ordentlich vermengen

Deckel von 5 Paprika abschneiden und entkernen

In jede entkernte Paprika einen TL Reis geben und mit gewünschter Menge Hackfleisch füllen.

Der Reis nimmt die austretende Flüssigkeit vom Hackfleisch auf

Mindestens 1cm Rand lassen

Die Deckel der Paprika in kleine Stücke schneiden und abschließend in die Paprika geben.

Die gefüllten Paprika in den Ofenmeister stellen.

Die Soße

Aus 50g Butter und 30g Mehl eine Mehlschwitze richten.

Mit 100ml Milch ablöschen

So viel Wasser dazu geben (ca. 500 – 600ml) bis eine sämige Soße entsteht.

Leicht köchelnd, 70g Tomatenmark und den Saft einer halben Zitrone dazu geben und mit Salz, Pfeffer, und eine Prise Zucker abschmecken.

Die Soße zu den Paprika in den Ofenmeister geben. 

Die Soße nur bis 2cm unter dem Rand des Ofenmeister füllen sonst besteht die Gefahr das die Soße im Backofen überkocht.

Eine weitere Paprika, entkernen und in kleine Stücke schneiden. 

Die Stücke in die Lücken der eingestellten gefüllten Paprika geben

Den Ofenmeister mit Deckel in den vorgeheizten Backofen (Umluft) für 45 Minuten bei 220C garen.

Wer die Paprika, oben etwas angeschmort möchte nimmt den Deckel vom Ofenmeister 

nach 35 Minuten ab.