Krustenbraten aus dem Schweinebauch

Schweinekrustenbraten (Bauchfleisch)

Zutaten:

1,2 kg Schweinebauch

2 - 3 Zwiebel

2 Mören

1/2 Stange Lauch

3 x 5 cm Stück Knollensellerie

1 Knoblauchzehe

2 Lorbeerblätter

3 TL Tomatenmark

Speisestärke zum andicken

Salz, Pfeffer

Ein Gemüsebett aus grob geschnittenen Möhren, Sellerie, Zwiebeln, Lauch und Knoblauch im Ofenmeister richten.

Schwarte rautenförmig mit scharfen Messer einschneiden.

Die Scharte kräftig mit Salz einreiben und ca. 1 Std so stehen lassen
Backofen auf 230C vorheizen

Den Schweinebauch auf der Fleischseite mit Salz und Pfeffer würzen.

Mit der Schwarte nach oben, auf das Gemüsebett im Ofenmeister legen und mit ca. 500ml Gemüsebrühe angießen.

Mit Deckel für 40 Minuten backen

In einem Topf  klein gewürfelte Zwiebel und 70g Tomatenmark mit etwas Öl scharf anbraten bis es Farbe bekommt und am Boden ansetzt.

Zwischendurch immer wieder mit 2 - 3EL Brühe ablöschen
Wenn das Tomatenmark schön dunkel ist, mit 150ml Liter Brühe  aufgießen, kurz aufkochen lassen und 2 Lorbeerblätter dazu geben.

In der Tomatenmark Soße 2 Stück Mehlbutter auflösen oder in Wasser gelöst Speisestärke dazu geben.

Nach der Zeit, die Tomatenmark Soße in den Bratenfond rühren. 

Ohne Deckel nochmal für 15 - 20 Minuten, mit Umluft in den Ofen geben, bis die Kruste schön aufgepoppt und knusprig ist.

Den Braten aus dem Ofenmeister heben und für 10 Minuten auf einem Brett ruhen lassen, bevor er in Scheiben geschnitten wird.

Die Soße durch ein Sieb in einen Topf passieren oder das Gemüse in der Soße lassen.

Das kann man machen wie man will

Mit Beilagen nach Wahl servieren und Sonntagsmenue ist perfekt.

 

                                                                                      Guten Appetit!

Ein 2. Video ist bereits entstanden

Wir wissen ja, das viele Wege nach Rom führen. Genau so ist es mit dem perfekten Schweinebraten