Pizza Muffins

aussen knusprig, innen luftig, saftig lecker

Pizza - Muffins aus dem 12er Snack

Pizza Muffins

 

Zutaten für den Teig

 

450g Weizenmehl Typ 550

225g lauwarme Milch

35g Wasser

14g frische Hefe

1TL Honig

13g Salz

35g weiche Kräuterbutter

 

Zutaten für den Belag

 

½ Dose Passierte Tomaten

35g Tomatenmark

2 EL Oregano getrocknet

Salz, Pfeffer

Schinken, Salami, Peperoni gut abgetropft

Emmentaler

1 Kugel Mozzarella

Auf saftenden Belag wie Ananas weitgehend verzichten oder sehr gut abtropfen lassen

 

So funktioniert es!

Milch und Wasser zusammenfügen.

Honig und Hefe in der lauwarmen Milch auflösen.

Aus dem Mehl, Salz Kräuterbutter und der Hefemilch einen weichen sehr elastischen Teig kneten

Der Teig muss mindestens 5 – 8 Minuten mit der Küchenmaschine geknetet werden.

Je länger desto elastischen wird der Teig

Den recht klebrigen Teig etwas bemehlt, abgedeckt, mindestens 1 Std gehen lassen.

 

So geht es weiter!

Die passierten Tomaten mit dem Tomatenmark und den Gewürzen mischen.

Das Tomatenmark dient hier zum andicken der Tomatensoße.

 

Zurück zum Teig!

Den Teig aus der Schüssel, auf gut bemehlte Arbeitsfläche oder Teigunterlage geben und noch mal kräftig kneten / falten.

Es entsteht ein toller weicher elastischer Teig, der kaum noch klebt.

Vom Teig eine kleine Menge abnehmen und diesen Teig ca. 2- 3 mm dick zu einem ca. 30cm großen Kreis ausrollen.

Geht super gut auf unserer Teigunterlage wo die Größe aufgezeichnet ist.

Aus dem ausgerollten Teig 12 Kreise a 8 cm ausstechen.

Die Teigkreise in die leicht gefettete 12er Snack Form geben und den Rand etwa 1cm in der Form hochstehen lassen.

 

Die Pizza zubereiten!

Den restlichen Teig auf ca. 30 x 50 cm, 2 – 4 mm stark ausrollen.

Mit Tomatensoße bestreichen.

An der kurzen Seite des Teiges einen Rand von 2-3 cm frei lassen.

Mit geriebenen Emmentaler bestreuen.

Nach Wunsch belegen.

Hierbei auf sehr saftenden Belag, wie zB. Ananas, weitgehend verzichten oder sehr gut abtropfen lassen.

Nicht zu viel belegen.

 

So geht es weiter!

Die belegte Pizza in der Mitte durchschneiden.

Von der Schnittfläche nach außen eng aufrollen so dass eine ca., 4cm dicke Rolle entsteht.

Das unbelegte Ende des Teiges etwas hochziehen und fest an die Rolle drücken.

Die beiden Rollen in 5 cm lange Stücke schneiden

Der äußeren Seitliche Rand, der nicht so gut belegt ist kann man, wenn man möchte, wegschneiden, so dass diese 4 Stücke nicht zu viel Teig haben.

 

Ab in den 12er Snack!

Die geschnittenen Pizzaröllchen, mit der Schnittfläche nach unten, auf den Teigboden in die 12 Formen setzen.

Die Röllchen etwas in die Form drücken, so dass eine kleine Vertiefung in die Mitte der Röllchen entsteht.

In diese Vertiefung geben wir ein Stück 2 x 1 cm Mozzarella und oben drauf, als Abschluss etwas Schinken, Salami, oder Olive.

 

Das backen!

Die Backform in den auf 230C vorgeheizten Backofen geben.

Für 25 – 30 Minuten auf dem Rost, unterster Einschubschiene mit Ober / Unterhitze backen

Bis die Pizza - Muffins die gewünschte Farbe haben.

Mit Hilfe des kleinen Servierhebers lassen sich die Muffins ganz leicht aus der Form heben

 

Guten Appetit!