Kartoffelsuppe nach Omas Art

Eintopf und Suppen schmecken auf gewärmt immer noch etwas besser.

Darum kochen wir es immer in großen Mengen und für 2 Tage

Omas Kartoffelsuppe
Zutaten:
800 – 1000g Kartoffeln
200g geräucherter Speck
1 kleine Zwiebel
Ca. 200g Knollensellerie
80g Blattsellerie
1 Pastinake
1 Stange Lauch
3 - 4 Karotten
600g Rinder Suppenfleisch
2 EL Speiseöl
1 EL Bohnenkraut
Salz, Pfeffer
 
So funktioniert es!
Wir brauchen einen großen Topf
Als erstes den Speck würfeln und in etwas Öl scharf anbraten.
Die Zwiebel auch fein gewürfelt nach kurzer Zeit dazu geben und mit anbraten
Mit mindestens 4 Liter Wasser ablöschen das Rindfleisch dazu geben und aufkochen lassen.
 
So geht es weiter!
Karotten, Pastinake, Knollensellerie schälen und in 1cm große Würfel schneiden
Die Würfel und den Blattsellerie gehakt mit in den Topf geben.
Lauch halbieren und von Sand und Schmutz befreien, in feine Streifen scheiden und auch in den Topf geben.
Alles zusammen auf kleiner Flamme köcheln lassen
 
So geht es weiter!
Kartoffeln schälen und in 1 -2cm große Würfel schneiden
Die Würfel mit in den Topf gebe, und wieder aufkochen lassen
Das Fleisch, wenn es ca. 1 Std in der Suppe was, aus der Suppe heben.
Auf einem Brett klein schneiden.
Entweder mit etwas Salz würzen und wegnaschen oder zurück zur Suppe geben.
1 EL Bohnenkraut zur Suppe geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Die Suppe andicken!
Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Kartoffelsuppe anzudicken
Mein Favorit sind Kartoffelflocken die ich in die kochende Suppe einrühre, so bleiben mir die Kartoffelstücke
erhalten,
Mit dem Stabmixer kurz in die Suppe gehen und so lange mixen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
 
In der Suppe Wiener Würstchen warm machen und heiß servieren.
Die Suppe schmeck aufgewärmt, am nächsten Tag noch besser.
Darum kochen wir Eintopf und Suppen immer in großen Mengen und für 2 Tage
 
 
Guten Appetit!