Rinderlende Steaks paniert

Mal etwas anderes probiert und für absolut spitze befunden

Rinderlenden - Steaks paniert
Zutaten:
Rinderlende (2cm Steaks)
Ei und 1EL Milch pro Ei verquirlt
Mehl
Paniermehl
3EL Paprika Edelsüß
30g Butter
Salz, Pfeffer
 
So funktioniert es!
Milch und Ei verquirlen
Paniermehl und Paprika mischen
Steaks mit Salz und Pfeffer würzen.
Mit Mehl aus dem Streufix bestäuben.
Danach durch das verquirlte Ei ziehen und im Paniermehl wenden.
Etwa 20 Minuten ruhen lassen
 
So geht es weiter!
Backofen auf 230C vorheizen.
Ofenzauberer leicht mit der flüssigen Butter einstreichen und die panierten Steaks mit der Butter betupfen
Von unter nur sehr wenig, es dürfen auch einige Stellen ohne Butter sein.
Die obere Seite betupfen so dass die Panade leicht benetzt ist.
Pfützenbildung vermeiden
 
So geht es weiter!
Die panierten Steaks auf den Ofenzauberer legen und auf unterste Einschubschiene für 20 Minuten O/U backen
Anschließend noch mal 5 Minuten mit Umluft bis zur gewünschten bräune.
Tipp:
Je nachdem wie dick das Fleisch geschnitten wurde können die Zeiten etwas variieren
Sollte die Farbe der Panade schon gut sein kann auf die 5 Minuten Umluft verzichtet werden.
Bei den hier angegeben Zeiten ist Pute durch aber noch schön saftig und die Rindersteaks durchgebacken
Wer es eher medium haben möchte, reduziert die Backzeit auf 15 O/U und nutzt die Umluft um der Panade die gewünschte bräunen zu geben.
Guten Appetit!
Download
Rinderlenden - Steaks paniert
panierte Rindersteaks vom Ofenzauberer
Rinderlenden Steaks paniert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 165.0 KB