Lasagne mit Béchamelsoße

Lasagne geht immer und zu jeder Zeit

Lasagne mit Béchamelsoße

  

Zutaten:

  

9 - 12 Stk Lasagne Platten

 600g Hackfleisch

 4 EL  Olivenöl

 1 große  Möhren

 1 Stück  Sellerie  3x5 cm

 1 große Zwiebel

2 Zehen Knoblauch

2 EL Zitronensaft 

1 Dose 200ml  Tomaten  in Stücke 

1 Dose passierte Tomaten

 2 EL  Tomatenmark   

 Salz und Pfeffer, Zucker

 1 Dose Mais

 2 EL Butter   

 3 EL Mehl   

 500 ml Milch   

 Muskat   

 100 g  Parmesan, oder Emmentaler  frisch gerieben 

-------

Möhren, Sellerie und Zwiebeln fein würfeln und in etwas Öl anbraten 

Aus dem Topf nehmen und das Hackfleisch braun, krümelig anbraten

Gemüse wieder in den Braten - Topf zurückgeben.

  -------

Passierte Tomaten, Tomaten in Stücke und den Mais dazu geben und mit Salz Pfeffer eine Prise Zucker und dem Zitronensaft würzen.

Eventuell etwas Wasser, falls es zu dick ist, dazu geben

Mit geschlossenem Deckel ca 20 Minuten köcheln lassen.

  

Béchamelsoße

Butter zerlassen, Mehl dazu geben und mit Milch ablöschen so viel Milch dazu geben, dass eine dicke Soße entsteht, mit Salz und Muskat würzen

Lasagne schichten

In der Ofenhexe anfangen mit etwas Bolognese, rohe nicht vor gekochte Lasagneblätter ganzflächig belegen.

3 große Löffel Béchamelsoße, so das die Platten leicht bedeckt sind und etwas Parmesan ist die nächste Schicht

Jetzt wieder Bolognese, Lasagneblätter, Béchamelsoße, Parmesan und so weiter

Die letzte Schicht ist Béchamelsoße die mit reichlich Parmesan oder Emmentaler abgedeckt wird

Bei 200C ca. 20 Minuten goldbraun überbacken.

Die Lasagne eine Zeit lang in der Ofenhexe, auf dem Kuchengitter stehen lassen dann festigt sich die Lasagne und sieht optisch besser aus.

Guten Appetit!