Käse - Schinken Torte

Inspiriert durch einen elektrischen Sandwichmaker musste ich probieren ob das nicht auch im Stein funktioniert.

Das Ergebnis ist ein mega leckeres Sandwich in Tortenform.

 

Käse - Schinken Torte

Eine  Art Sandwich

 

Zutaten für der Teig

140g Milch lau warm

1 TL Honig

10 Hefe

240g Weizenmehl

4g Salz

5g Gerstenbackmalz (geht auch ohne)

15g weiche Kräuterbutter

 

Zutaten für die Füllung

10 – 12 Scheiben Scheibletten Käse

Gouda, Allgäuer, Chester gemischt oder je nach Geschmack

1 Kugel Mozzarella

150g Kochschinken

3 Eier

 

Zutaten für die Béchamelsoße

20g Butter

25g Weizenmehl

Milch

2cl Weißwein

Salz, Pfeffer

Chiliflocken

Einen Spritzer Zitronensaft

Etwas Muskat

 

So funktioniert es!

Die Hefe in der warmen Milch auflösen

Restliche Zutaten für den Teig dazu geben und einen elastischen Teig kneten.

Der Teig sollte mit der Küchenmaschine mindestens 5 -6 Minuten geknetet werden.

An einem warmen Ort 30 – 45 Minuten gehen lassen.

 

So geht es weiter!

Aus den Zutaten für die Soße eine Béchamelsoße herstellen

Butter in einem Topf schmelzen und das Mehl einrühren.

Das Mehl gut garen lassen, dafür lange anschwitzen

Mit Milch ablöschen

Nach und nach Milch dazu geben, bis eine breiige Masse entsteht.

Ständig rühren

Wein und Zitronensaft dazu geben.

So viel Milch dazu geben, dass eine dickflüssige Soße im Topf ist.

Mit Pfeffer, Muskat und etwa Chili abschmecken.

Mit Salz etwas vorsichtig sein da der Käse und Schinken in der Torte schon gut würzig sind.

Die Soße auf der ausgeschalteten Herdplatte warmhalten. Hier dick sie auch noch etwas nach.

 

 So geht es weiter!

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche geben

Einen Teil vom Teig ca. 3 - 4mm dick ausrollen so groß das er in die runde, etwas gefettete Stoneware passt und bis zum Rand der Form hochgezogen werden kann.

Der Teig ist super elastisch so dass es kein Problem damit gibt.

Sollte er durch das ziehen in der Rundung, am Boden zu dünn werden, einfach ein paar dünne Streif vom Teig als Verstärkung benutzen.

 

Die Füllung!

Mit Käse anfangen und den Boden der Form auslegen. Darauf folgt eine Schicht Schinken.

Mit einem Löffel etwas von Béchamelsoße auf den Schinken verteilen.

Nicht zu viel nehmen, so dass es am Ende nicht matschig wird. Siehe Video dazu

 

Jetzt folgt eine Zwischenlage Teig!

Vom Teig wieder einen Teil abnehmen und wieder 3 – 4mm rund ausrollen

Den ausgerollten Teig der Form anpassen, so dass der Teig, die Füllung ganz abdeckt und bis zum Rand geht wo er am hochgezogenen Teig anliegt.

 

So geht es weiter!

Wieder ein Schicht Käse, Schinken und Béchamelsoße einfüllen.

Den hochgezogenen Teig vom Rand der runden Ofenhexe nach innen klappen.

Den Rest vom Teig wieder ausrollen und damit, überlappend mit dem eingeklappten Teig abdecken.

In den Teig, mit den Fingern, 3 leichte Vertiefungen drücken und je ein Ei in die Vertiefung geben.

Die Mozzarella Kugel in 4 mm dicke Scheiben schneiden und diese noch mal teilen.

Mozzarella um die Eier und mit 1 -2cm Abstand vom Rand gleichmäßig verteilen.

 

Das backen!

Den Backofen auf 230C vorheizen

Die Torte auf dem Rost, auf unterster Einschubschiene für ca. 30 - 35 Minuten bei O/U backen

Bis der Rand goldbraun ist und der Mozzarella leicht Farbe bekommt

Nach dem backen die Torte in der Form, auf dem Kuchengitter 5 – 10 Minuten ruhen lassen

Mit 2 Pfannenwender die Torte aus der Form heben und auf eine Servierplatte setzen.

 

Guten Appetit!