Schwarzbrot sehr saftig

Di e Herstellung von diesem sehr saftigen Schwazbrot, ist denkbar einfach

Das Brot hält sehr lange frisch

                                  Schwarzbrot ganz einfache Zubereitung
Zutaten:
340g warmes Wasser
400g Roggenschrot – mittel
140g Roggenmehl 1370 oder 1150
15g Salz
35g Sauerteig – Anstellgut
20g frische Hefe

1 TL Koriander oder anderes Brotgewürz (optional)

40g Sechskorn Müsli
30g Kürbiskerne
100g Sonnenblumenkerne
50g Gerstenbackmalz
50g Zuckerrübensirup
Alternativ können auch 100g von Gerstenbackmals oder Zuckerrübensaft genommen werden.

 

So einfach geht es!
Aus allen Zutaten, mit der Küchenmaschine, einen weichen Teig herstellen
Den Teig 30 Minuten in der Rührschüssel ruhen lassen.
Mit einen Teigschaber den Teig noch mal umarbeiten
Und in den gut gefetteten, kleinen Zaubermeister (Lily) geben,
Den Teig etwas drücken, so das keine Luftkammern bleiben.
Mit nassen Teigschaber glätten
Mit Deckel noch mal 30 – 40 Minuten gehen lassen.
Der Teig füllt jetzt die Lily fast bis zum Rand.
Mit einem Holzstab im Abstand von ca. 3cm Löcher bis auf den Boden stechen.
Das verhindert das sich der Deckel vom Brot hebt und sich eine Luftkammer bildet.
In den vorgeheizten Backofen, unterste Einschubschiene bei 200C mit Deckel für 50 Minuten backen
Nach 50 Minuten den Deckel abnehmen und für weitere 15 Minuten bei 200C backen.
Das Brot vorsichtig aus dem Zaubermeister stürzen und auf dem Kuchengitter ganz auskühlen lassen
Vorsichtig das Brot ist frisch, sehr zerbrechlich
                                                                               Guten Appetit!